Tatis herrliche Zeiten streamen

Der Film Tatis herrliche Zeiten (Originaltitel: PlayTime) aus dem Jahr 1967 ist bei 2 Anbietern verfügbar. 'Tatis herrliche Zeiten' ist in einer Flatrate enthalten. In HD-Qualität gibt es den Film bereits ab 3,99 EUR, in SD-Qualität bereits ab 2,99 EUR.

Wo läuft Tatis herrliche Zeiten?

Flat Mieten Kaufen
Zum Anbieter Maxdome
---

sd 2,99

hd 3,99

sd 7,99

hd 9,99

Zum Anbieter Amazon prime video
Enthalten in ARTHAUS+

sd 2,99

hd 3,99

sd 3,99

hd 3,99

Film-Infos zu Tatis herrliche Zeiten

Hauptdarsteller des Films ist eine Stadt: hypermodern, verwirrend komplex und unmenschlich. Für Monsieur Hulot ist sie ein Labyrinth, in dem er sich verirrt und das er mit seiner Neugier und Menschlichkeit durcheinanderbringt. Am Flughafen kommt derweil eine junge Touristin an, für einen Tagesausflug in die moderne Stadt. Sie besichtigt das urbane Labyrinth, in das sich Hulot verwickelt hat. Als sie sich treffen, nimmt das Leben andere Formen an: Aus Staus werden Auto-Karussells, aus Strassenlampen eine Art Blumensträuße, aus Nachtclub-Dekorationen Umzäunungen ... Französischer Film aus dem Jahr 1967 von und mit Jacques Tati, der in einem Paris spielt, das nur noch aus Glas- und Stahlkonstruktionen besteht. Die Handlung dreht sich um die Suche des Monsieur Hulot nach Monsieur Giffard. Der Film ist als Modernismuskritik zu verstehen und brachte Tati an den Rand des finanziellen Ruins.

Wer streamt Tatis herrliche Zeiten?

Der Film Tatis herrliche Zeiten ist bei Maxdome, Amazon prime video verfügbar.

Bei den Streaming-Diensten Sky, Netflix, Videoload, Sky Ticket, Disney+, Joyn, Apple TV+ ist der Film aktuell nicht verfügbar.

Kann ich Tatis herrliche Zeiten auch kaufen?

Der Film kann bei den Anbieter(n) Maxdome, Amazon prime video gekauft werden. Die genauen Preise findest du in der Tabelle oben.

Details und Fakten

Genre
Komödie
Laufzeit
124 Minuten
Schauspieler
Jacques Tati, Barbara Dennek, Rita Maiden, France Rumilly, France Delahalle, Valérie Camille, Erika Dentzler, Nicole Ray, Yvette Ducreux, Nathalie Jem, Jacqueline Lecomte, Olivia Poli, Alice Field, Sophie Wennek, Evy Cavallaro, Laure Paillette, Colette Proust, Luce Bonifassy, Ketty France, Eliane Firmin-Didot, Billy Kearns, Tony Andal, Yves Barsacq, André Fouché, Georges Montant, Georges Faye, John Abbey, Reinhard Kolldehoff, Michel Francini, Grégoire Katz, Jack Gauthier, Henri Piccoli, Léon Doyen, Douglas Read, François Viaur, Bob Harley, Jacques Chauveau, Gilbert Reeb, Marc Monjou, Billy Bourbon
Regie
Jacques Tati
Produzent
Bernard Maurice

Alternativen zu "Tatis herrliche Zeiten"