Die kommenden Tage streamen

Der Film Die kommenden Tage aus dem Jahr 2010 ist bei 2 Anbietern verfügbar. In HD-Qualität gibt es den Film bereits ab 2,99 EUR, in SD-Qualität bereits ab 3,98 EUR.

Wo läuft Die kommenden Tage?

Flat Mieten Kaufen
Zum Anbieter Videoload
---

hd 2,99

sd 5,99

hd 7,99

Zum Anbieter Amazon prime video
---

sd 3,98

hd 3,98

sd 3,98

hd 3,98

Film-Infos zu Die kommenden Tage

Klimawandel, Terrorismus, Finanzkrise, Wasser- und Ölknappheit: Unsere Wohlstandsgesellschaft wird von allen Seiten bedroht. Was passiert, wenn das System plötzlich zusammenbricht? Mit der Geschichte zweier Schwestern und ihrer unterschiedlichen Lebenswege geht der mehrfache Grimme-Preisträger Lars Kraume dieser Frage in einer außergewöhnlichen Nahzeit-Utopie nach. Während die impulsive Cecilia tiefer und tiefer in die Terrorszene rund um ihren Freund Konstantin abtaucht, hält Laura immer noch an ihrer Vorstellung von einer heilen Welt fest, selbst als ihre große Liebe Hans seine eigenen Konsequenzen zieht und der Zivilisation endgültig den Rücken kehrt.

Wer streamt Die kommenden Tage?

Der Film Die kommenden Tage ist bei Amazon prime video, Videoload verfügbar.

Bei den Streaming-Diensten Maxdome, Sky, Netflix, Sky Ticket, Disney+, Joyn, Apple TV+, videociety ist der Film aktuell nicht verfügbar.

Kann ich Die kommenden Tage auch kaufen?

Der Film kann bei den Anbieter(n) Amazon prime video, Videoload gekauft werden. Die genauen Preise findest du in der Tabelle oben.

Details und Fakten

Genre
Drama, Science Fiction
Laufzeit
130 Minuten
Schauspieler
Bernadette Heerwagen, Daniel Brühl, Johanna Wokalek, August Diehl, Susanne Lothar, Ernst Stötzner, Vincent Redetzki, Mehdi Nebbou, Jürgen Vogel, Sebastian Blomberg, Peaches, Götz Schubert, Irina Potapenko, Alexander Schröder, Hermman Passe, Tina Engel, Annemarie Kraume, Harald Kraume, George Marin, Rüdiger Voth, Lisa Hagmeister, Eva Jobst, Frank Döhmann, Numan Acar, Teresa Harder, Wolfram Koch
Regie
Lars Kraume
Produzent
Jürgen Vogel, Katrin Schlösser, Lars Kraume, Matthias Glasner, Frank Döhmann, Thomas Peter Friedl

Alternativen zu "Die kommenden Tage"