Infinite streamen

Der Film Infinite aus dem Jahr 2021 ist bei Amazon prime video verfügbar. 'Infinite' ist in einer Flatrate enthalten.

Wo läuft Infinite?

Flat Mieten Kaufen
Zum Anbieter Amazon prime video
Enthalten in prime Video
--- ---
Enthalten in prime Video
--- ---

Film-Infos zu Infinite

Evan McCauley (Mark Wahlberg) verfolgen Fähigkeiten, die er nie gelernt hat, und Erinnerungen an Orte, die er nie besucht hat, sein tägliches Leben. Selbstmedikamentiert und am Rande des Nervenzusammenbruchs, kommt ihm eine geheime Gruppe, die sich selbst „Infinites“ nennt, zu Hilfe und offenbart ihm, dass seine Erinnerungen real sind – aber sie stammen aus mehreren vergangenen Leben. Die Infinites bringen Evan in ihre außergewöhnliche Welt, in der einige wenige Begabte die Fähigkeit erhalten, mit ihren Erinnerungen und ihrem über Jahrhunderte angesammelten Wissen wiedergeboren zu werden. Mit kritischen Geheimnissen, die in seiner Vergangenheit vergraben sind, muss Evan mit den Infinites zusammenarbeiten, um die Antworten in seinen Erinnerungen zu entschlüsseln – in einem Rennen gegen die Zeit, um die Menschheit vor einem der ihren (Chiwetel Ejiofor) zu retten, der sie zerstören will.

Wer streamt Infinite?

Der Film Infinite ist bei Amazon prime video verfügbar.

Bei den Streaming-Diensten Maxdome, Sky, Netflix, Videoload, Sky Ticket, Disney+, Joyn, Apple TV+ ist der Film aktuell nicht verfügbar.

Kann ich Infinite auch kaufen?

Der Stream kann aktuell nicht gekauft werden. Schaue jedoch regelmäßig vorbei, da sich das Angebot täglich ändern kann.

Details und Fakten

Genre
Science Fiction, Action, Thriller
Laufzeit
106 Minuten
Schauspieler
Mark Wahlberg, Chiwetel Ejiofor, Sophie Cookson, Dylan O'Brien, Rupert Friend, Toby Jones, Jóhannes Haukur Jóhannesson, Jason Mantzoukas, Tom Hughes, Liz Carr, Wallis Day, Kae Alexander, Joana Ribeiro, Lili Rich, Raffiella Chapman, Lillia Langley
Regie
Antoine Fuqua
Produzent
Lorenzo Di Bonaventura, Mark Huffam, Mark Wahlberg, Mark Vahradian, Stephen Levinson, John Zaozirny

Alternativen zu "Infinite"