Ziemlich beste Freunde streamen

Der Film Ziemlich beste Freunde (Originaltitel: Intouchables) aus dem Jahr 2011 ist bei 4 Anbietern verfügbar. 'Ziemlich beste Freunde' ist in einer Flatrate enthalten. In HD-Qualität gibt es den Film bereits ab 3,98 EUR, in SD-Qualität bereits ab 2,99 EUR.

Wo läuft Ziemlich beste Freunde?

Flat Mieten Kaufen
Zum Anbieter Maxdome
---

sd 2,99

hd 3,99

---
Zum Anbieter Netflix
Diese Titel ist in der Flatrate enthalten --- ---
Zum Anbieter Amazon prime video
---

sd 2,99

hd 3,98

sd 3,98

hd 3,98

Zum Anbieter Videoload
---

sd 2,99

hd 3,99

sd 7,99

hd 9,99

Film-Infos zu Ziemlich beste Freunde

Philippe ist zwar reich und intelligent, aber er benötigt im Alltag auch Hilfe, da er vom Hals abwärts gelähmt ist. Als er sich einen neuen Pfleger engagiert entscheidet er sich zum Entsetzen seiner Freunde für den jungen schwarzen Driss, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Der direkte und fröhliche Charakter von Driss beeindruckt Philippe, der besonders unter dem allgegenwärtigen Mitleid seiner Umgebung leidet. Zwischen den beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Männerfreundschaft, die alle ethnischen und sozialen Grenzen überschreitet.

Wer streamt Ziemlich beste Freunde?

Der Film Ziemlich beste Freunde ist bei Maxdome, Amazon prime video, Netflix, Videoload verfügbar.

Bei den Streaming-Diensten Sky, Sky Ticket, Disney+, Joyn, Apple TV+ ist der Film aktuell nicht verfügbar.

Kann ich Ziemlich beste Freunde auch kaufen?

Der Film kann bei den Anbieter(n) Amazon prime video, Videoload gekauft werden. Die genauen Preise findest du in der Tabelle oben.

Details und Fakten

Genre
Drama, Komödie
Laufzeit
112 Minuten
Schauspieler
François Cluzet, Omar Sy, Audrey Fleurot, Anne Le Ny, Clotilde Mollet, Alba Gaïa Bellugi, Cyril Mendy, Christian Ameri, Marie-Laure Descoureaux, Salimata Kamate, Absa Diatou Toure, Dominique Daguier, François Caron, Thomas Solivérès, Grégoire Oestermann, Dorothée Brière, Joséphine de Meaux, Émilie Caen, Caroline Bourg, Sylvain Lazard, Jean-François Cayrey, Ian Fenelon, Renaud Barse, François Bureloup, Nicky Marbot, Benjamin Baroche, Jérôme Pauwels, Antoine Laurent, Fabrice Mantegna, Hedi Bouchenafa, Michel Winogradoff, Elliot Latil, Yun-Ping He, Kévin Wamo, Pierre-Laurent Barneron, Philippe Pozzo di Borgo
Regie
Éric Toledano, Olivier Nakache
Produzent
Nicolas Duval-Adassovsky, Laurent Zeitoun, Yann Zenou

Alternativen zu "Ziemlich beste Freunde"