Chernobyl Diaries streamen

Der Film Chernobyl Diaries aus dem Jahr 2012 ist bei 3 Anbietern verfügbar. In HD-Qualität gibt es den Film bereits ab 3,99 EUR, in SD-Qualität bereits ab 3,99 EUR.

Wo läuft Chernobyl Diaries?

Flat Mieten Kaufen
Zum Anbieter Maxdome
---

sd 3,99

hd 3,99

sd 9,99

hd 9,99

Zum Anbieter Amazon prime video
---

sd 3,99

hd 3,99

sd 9,99

hd 9,99

Zum Anbieter Videoload
---

hd 3,99

hd 9,99

Film-Infos zu Chernobyl Diaries

Tschernobyl, eine Chiffre des gescheiterten Fortschrittglaubens und ein dunkles Kapitel in der atomaren Menschheitsgeschichte. Die Chernobyl Diaries erzählen erstmals von den ungeschriebenen Seiten der Postapokalypse. Die Tagebücher begleiten eine Gruppe von sechs jungen Erwachsenen, die den ultimativen Kick auf ihrem Abenteuerurlaub abseits ausgetretener Pfade suchen und einen Extrem-Tour-Guide anheuern, der quasi mit Slogans wie diesem wirbt: „Experience the Fallout!“. Er führt sie gemäß ihrer Erwartungshaltung in die ausgestorbene Stadt Pripyat, die damals den Arbeitern im Atomkraftwerk als Wohnstatt diente. Auf den ersten Blick wirkt Pripyat wie eine gewöhnliche verwaiste Geisterstadt. Doch als die Nacht hereinbricht, müssen die jungen Abenteurer auf blutige Weise feststellen, dass sie keineswegs alleine sind…

Wer streamt Chernobyl Diaries?

Der Film Chernobyl Diaries ist bei Maxdome, Amazon prime video, Videoload verfügbar.

Bei den Streaming-Diensten Sky, Netflix, Sky Ticket, Disney+, Joyn, Apple TV+ ist der Film aktuell nicht verfügbar.

Kann ich Chernobyl Diaries auch kaufen?

Der Film kann bei den Anbieter(n) Maxdome, Amazon prime video, Videoload gekauft werden. Die genauen Preise findest du in der Tabelle oben.

Details und Fakten

Genre
Horror, Thriller
Laufzeit
90 Minuten
Schauspieler
Jesse McCartney, Devin Kelley, Jonathan Sadowski, Olivia Taylor Dudley, Ingrid Bolsø Berdal, Nathan Phillips, Alex Feldman, Milutin Milošević, Kristof Konrad, Pasha D. Lychnikoff, Miloš Timotijević, Dimitri Diatchenko
Regie
Bradley Parker
Produzent
Brian Witten, Oren Peli

Alternativen zu "Chernobyl Diaries"