von auf 12STREAM

Joyn/Joyn PLUS+: Kosten, Titel-Angebot und weitere Infos zum Streaming-Dienst

Joyn bietet dir kostenlosen Zugriff auf eine riesige Auswahl an deutschen Free-TV-Sendern. Noch deutlich größer und exklusiver wird das Angebot mit einem Upgrade auf Joyn PLUS+. Mit einer speziellen Kombination aus Live TV und Video-on-Demand versucht Joyn, sich auf dem deutschen Streaming-Markt zu etablieren und auch US-amerikanischen Konkurrenten wie Netflix und Amazon Prime Video die Stirn zu bieten. Wie das Angebot genau aussieht und ob sich das Ganze für dich lohnt, erfährst du hier.

Seit wann gibt es Joyn?

Offiziell existiert Joyn seit dem 18. Juni 2019. Dem Ganzen ging allerdings eine zweijährige Entwicklungsphase voraus, in der das Angebot der Over-the-top content- und Streaming-Plattform sukzessive ausgebaut wurde.

Der ursprüngliche Name der Plattform war 7TV. Diese wurde 2014 von der ProSiebenSat.1 Digital GmbH ins Leben gerufen. 2017 gründeten ProSiebenSat.1 Media und Discovery ein Joint-Venture, welches den Betrieb des Streaming-Dienstes 7TV übernahm und anschließend Stück für Stück erweiterte. U. a. wurden die Programme von DMAX, Eurosport, Welt sowie verschiedene ZDF-Angebote integriert. Im Sommer 2019 wurde der bis dahin deutlich ausgebaute Streaming-Dienst in Joyn umbenannt.

Im November 2019 startete das kostenpflichtige SVOD (Subscription-Video-on-Demand) Angebot Joyn PLUS+. 

Welche Inhalte bietet Joyn?

Insgesamt umfasst Joyn derzeit 61 verschiedene Sender. Bei 23 davon handelt es sich um Lokalsender. Die Liste der verfügbaren Sender umfasst u. a. viele der bekannten Kanäle wie ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, ARD und ZDF. Zudem sind auch zahlreiche auf bestimmte Inhalte spezialisierte Sender wie Comedy Central, Eurosport 1, Welt oder Nickelodeon über Joyn empfangbar. 39 der Sender werden zudem in HD ausgestrahlt.

Sämtliche Live-Streams der Free-TV-Sender sind bei Joyn verfügbar. In einer Mediathek findest du zusätzlich zum Live TV viele Inhalte der verschiedenen Privat-Sender. Diese kannst du bereits eine Woche vor ihrem eigentlichen Sendetermin im Free-TV streamen. Wenn du mal eine Sendung verpasst hast, kannst du sie dir einfach in den folgenden 30 Tagen kostenlos in der Mediathek anschauen.

Joyn erweitert seine Inhalte zudem konstant mit Eigenproduktionen. Zu diesen Joyn-Originals zählen z. B. "23 Morde" oder "jerks".

Welche Inhalte bietet Joyn PLUS+?

Joyn PLUS+ bietet insgesamt 90 Sender in HD-Qualität. Zum zusätzlichen Angebot, das du bei Joyn nicht bekommst, gehören auch einige Pay-TV-Kanäle wie ProSieben Fun, Eurosport 2 oder der Discovery Channel. Durch das Abo hast du den großen Vorteil, dass sich die Anzahl der Werbeblöcke beträchtlich reduziert.

Joyn PLUS+ bietet seinen Kunden permanenten Zugriff auf eine umfassende Mediathek. Diese beinhaltet über 40.000 Filme und Serien. Zusätzlich dazu bietet Joyn PLUS+ auch diverse Exklusiv-Inhalte, die nur auf der Plattform verfügbar sind. Hierzu zählen beispielsweise "MaPa" oder "The Passage".

Der bisherige Streaming-Anbieter der ProSiebenSat.1 Media SE maxdome wird bereits seit einiger Zeit immer mehr mit Joyn PLUS+ verschmolzen. Daher findest du mittlerweile viele der maxdome Inhalte auch auf Joyn PLUS+. Hierdurch hat sich vor allem die Zahl verfügbarer Filme deutlich erhöht. Auch der Eurosport-Player wird 2020 in das Angebot integriert.

Mit Joyn bzw. Joyn PLUS+ hast du Zugriff auf einen Großteil des deutschen TV-Angebots. Davon ausgenommen sind natürlich die Sender der Mediengruppe RTL wie RTL oder VOX.

Die beliebtesten Streams bei Joyn und Joyn PLUS+

Was kostet Joyn bzw Joyn PLUS+?

Die Nutzung von Joyn ist kostenlos möglich. Hierfür ist nicht einmal eine Registrierung notwendig.

Das Angebot von Joyn PLUS+ dagegen ist kostenpflichtig. Die Kosten belaufen sich auf 6,99 Euro im Monat. Wenn du ein Abo abschließt, bekommst du den ersten Monat kostenfrei. Und weil das Abo monatlich kündbar ist, kannst du Joyn PLUS+ einfach ausprobieren, ohne dich damit langfristig zu verpflichten.

Joyn PLUS+ kostenlos testen

Joyn PLUS+ kostenlos testen


Preislich liegt Joyn PLUS+ damit zwischen Netflix und Apple sowie gleichauf mit Disney+.

Wie kann ich bei Joyn PLUS+ bezahlen?

Wenn du ein Joyn PLUS+-Abo abschließen möchtest, musst du zuerst ein Benutzerkonto bei Joyn einrichten. Anschließend kann das Premium-Angebot direkt dazu gebucht werden.

Bei der Bezahlart hast du die Wahl zwischen SEPA-Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte.

Auf welchen Geräten kann ich Joyn abspielen?

Die Inhalte von Joyn und Joyn PLUS+ sind natürlich auf Desktop verfügbar. Zusätzlich dazu werden auch Android-TV, Apple TV und Amazon Fire TV-Geräte mit einer App unterstützt.

Die Joyn-App ist natürlich auch auf zahlreichen mobilen Geräten verfügbar. Hierzu gehören sämtliche neuere Android- und Apple-Geräte. Die App findest du kostenfrei im jeweiligen App-Store.

Grundvoraussetzung für die Nutzung von Joyn/Joyn PLUS+ ist eine Internetverbindung mit einer ausreichend hohen Geschwindigkeit. Für ruckelfreie Live-Streams in HD-Qualität werden laut Anbieter mindestens 10 Megabit pro Sekunde benötigt. Im On-Demand-Bereich liegt der Bedarf für SD-Inhalte bei 3 Megabit pro Sekunde und für HD-Qualität bei 7 Megabit pro Sekunde.

Aufgrund des recht hohen Datenverbrauchs empfiehlt es sich daher bei mobilen Geräten, eine Flatrate zu nutzen oder auf dein WLAN zurückzugreifen. Als Kunde der Deutschen Telekom oder von Vodafone hast du zudem die Möglichkeit, Joyn/Joyn PLUS+ komplett ohne kostspieligen Datenverbrauch zu nutzen. Möglich ist dies über StreamOn oder den Vodafone GigaPass.

Außerdem kooperiert Joyn mit der Deutschen Bahn. In allen ICEs können Reisende daher über das zuginterne WLAN-Netzwerk auf ausgewählte Inhalte der "Joyn Selection" zurückgreifen. Auch hier löst Joyn maxdome ab.

Derzeit nicht unterstützt werden die Konsolen PlayStation 4 und Xbox. Zumindest PlayStation-Besitzer können versuchen, Joyn über den internen Browser zu nutzen.

Kann ich Serien und Filme von Joyn downloaden?

Es existiert bisher keine Download-Funktion. Das Herunterladen und Speichern von Inhalten ist daher momentan nicht möglich.

Kann ich Joyn im Ausland nutzen?

Standardmäßig kannst du im Ausland nicht auf die Inhalte von Joyn zugreifen. Dies lässt sich nur mittels VPN umgehen.

Bei einem Joyn PLUS+-Abo kannst du aber unabhängig von deinem Standort auf fast alle Inhalte zugreifen. Das funktioniert innerhalb und außerhalb der EU und setzt keine VPN-Verbindung voraus. Hiervon ausgenommen sind lediglich die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender.

Wie kann ich Joyn PLUS+ kündigen?

Das Joyn PLUS+-Abo ist monatlich kündbar. Dabei bezieht sich die Kündigung stets auf den Folgemonat. Falls du das Abo nicht länger nutzen möchtest, musst du also vor Anbruch eines neuen Monats kündigen. Du kannst nach der Kündigung bis zum Ende des Monats natürlich das Angebot noch weiter nutzen.

Um zu kündigen, musst du zuerst deinen Account bei Joyn öffnen und auf die Accountverwaltung gehen. Dort wählst du "Mitgliedschaft ändern" aus. Damit kannst du dein Abo einfach wieder auf das kostenlose Joyn-Angebot downgraden.

Die Nutzung der kostenlosen Inhalte von Joyn wird hierdurch in keinster Weise beeinflusst. Es ist auch problemlos möglich, zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf die Premium-Version upzugraden.

Wenn du ein Gerät mit Apple iOS nutzt, kannst du das Abo auch einfach direkt über den App Store kündigen.

Für wen lohnt sich ein Joyn PLUS+ Abo?

Das Angebot von Joyn PLUS+ ist tatsächlich überaus beträchtlich. Mit über 40.000 Serien und Filmen bietet die Mediathek für jeden Geschmack eine riesige Auswahl an Unterhaltung. Dank der Verschmelzung mit maxdome sind zudem auch zahlreiche hochkarätige Blockbuster jederzeit abrufbar. Zudem erhalten Kunden Zugriff auf einige exklusive Pay-TV-Sender.

Im Gegensatz zur kostenlosen Variante werden auf Joyn PLUS+ auch alle verfügbaren Inhalte in HD-Qualität ausgestrahlt.

Fans von großen, neuen US-Produktionen könnten bei Joyn bzw. Joyn PLUS+ allerdings etwas zu kurz kommen. Hier können die großen Konkurrenten, zumindest was aktuelle Serien angeht, mehr vorweisen. Im Gegenzug bietet Joyn aber eine Reihe hochwertiger deutscher Produktionen wie beispielsweise "Darkness" oder "Dignity" an.

Insgesamt eignen sich Joyn und Joyn PLUS+ vor allem für Nutzer, die Wert auf eine breit aufgestellte Mediathek mit zahlreichen Serien, Filmen und Shows legen. Wer hingegen eher auf neue und exklusive US-Blockbuster aus ist, fährt mit Konkurrenten wie Disney+, Netflix oder Amazon Video Prime evtl. besser.

Jetzt ganz neu bei Joyn streamen

Persönliche Erfahrungen mit Joyn

Joyn und Joyn PLUS+ bieten eine hervorragende Kombination aus traditionellem Live TV und Video-Streaming. Gut gefallen hat uns die sehr umfangreiche Mediathek. Bereits bei der kostenlosen Variante stehen mehr Inhalte zur Verfügung, als bei manch anderem Bezahl-Dienst. Mit Joyn PLUS+ hast du außerdem Zugriff auf eine riesige Auswahl hochwertiger Filme und Serien. Die Mediathek kann sich wirklich sehen lassen.

Die Joyn-App ist leicht bedienbar und erlaubt auch unterwegs eine unkomplizierte Nutzung. Der Dienst arbeitet überaus flüssig. Auch anspruchsvolle HD-Streams laufen durchweg ruckelfrei. Allerdings wird hierfür eine entsprechend schnelle Internetverbindung vorausgesetzt und du solltest dein Datenvolumen im Blick behalten.

Einige Dinge sind jedoch noch verbesserungswürdig. Zum einen gibt es momentan keine Möglichkeit, Inhalte zu downloaden. Wer Joyn nutzen möchte, braucht daher stets eine leistungsfähige Internetverbindung. Auch wenn du ausländische Filme gerne in Originalsprache guckst bzw. Untertitel haben möchtest, suchst du auf Joyn vergeblich nach der entsprechenden Option. Außerdem lässt sich die Videoqualität nicht manuell einstellen. Joyn verbraucht daher schnell ein sehr hohes Datenvolumen.

Welche Bewertungen hat Joyn?

Joyn verbindet die Mediatheken zahlreicher deutscher Sender und bietet eine große Auswahl an Filmen und Serien. Hierfür erhält der Dienst von praktisch allen Seiten großes Lob. Ebenfalls gute Bewertungen erhält der Dienst für seine hervorragende Bild- und Tonqualität.

Gleichzeitig weisen die meisten Seiten und Magazine darauf hin, dass Joyn von seinem Format her eher einem deutschen Hulu als einem deutschen Netflix ähnelt. Auch die Funktionalität der App könnte laut vielfacher Meinung noch etwas ausgebaut werden.

Willst du wissen, ob Joyn oder Joyn PLUS+ deinen gewünschten Film im Angebot hat? Dann finde es ganz einfach über die Suche heraus! 

Autor: Mona Deden

Über die Autorin: Mona Deden

Hauptberuflich digitale Projektmanagerin und für den Großteil der Artikel des 12STREAM-Magazins verantwortlich. Ist schon einmal um die ganze Welt gereist. Kann auch bei schönem Wetter ohne schlechtes Gewissen das ganze Wochenende auf der Couch verbringen, um die neueste Staffel von Haus des Geldes zu bingen. Lieblingsfilm: Inception.