von auf 12STREAM

Netflix: Kosten, Test-Phase, Auswahl und weitere Infos zum Streaming-Dienst

Netflix ist inzwischen wohl einer der bekanntesten Streaming-Anbieter weltweit und bekommt durch sein großes Angebot an Filmen und Serien immer mehr Abonnenten. Aber was genau bietet Netflix eigentlich und was kostet der Spaß? In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Fakten über Netflix für dich zusammengestellt. 

Seit wann gibt es Netflix? 

Netflix (von “Net”, also Internet und “flicks”, englisch umgangssprachlich für “Filme”) wurde bereits 1997 in den USA gegründet und hatte zunächst knapp 1.000 Filme auf DVD im Angebot, die man online ausleihen konnte und dann nach Hause geschickt bekam. Bereits 1998 versuchte Amazon, Netflix zu übernehmen, aber der Deal wurde nicht abgeschlossen und so besteht Netflix als eigenständiger Streaming-Dienst bis heute. 

Zehn Jahre nach dem Start von Netflix als Versand-Videothek startete der Anbieter 2007 sein Video-on-Demand-Angebot und bietet seitdem seine inzwischen knapp 3.000 Filme und Serien-Episoden per Streaming an.

Ganze 13 Jahre, also bis Ende 2010 war Netflix nur in den USA verfügbar. Anschließend begann die Expansion in Kanada, gefolgt von Lateinamerika, der Karibik, UK, Irland, Skandinavien und den Niederlanden. Erst im September 2014 kam Netflix dann auch nach Deutschland. Seit 2016 ist Netflix in 130 weiteren Ländern verfügbar und versorgt die über 180 Millionen Abonnenten weltweit (Stand März 2020) mit seinem riesigen Angebot aus Serien und Filmen. 

Welche Inhalte bietet Netflix? 

Netflix bietet eine riesige Auswahl an Filmen, Serien, Dokumentationen, Anime und auch immer mehr Eigenproduktionen, so genannte Netflix Originals, in allen Bereichen an. Sowohl Thriller-Fans, als auch Dokumentationen-Liebhaber, Drama-Freunde, Action-Nerds und Kinder kommen voll und ganz auf ihre Kosten.  

Es gibt aber nicht nur exklusive Inhalte wie den Film “The Irishman” oder die Serie “Haus des Geldes”, sondern auch Lizenztitel wie die Serie “Peaky Blinders”. Lizenztitel sind nur eine begrenzte Zeit auf Netflix verfügbar. Der Anbieter zeigt das Ablaufdatum an, wenn ein Film oder eine Serie innerhalb der nächsten 30 Tage aus dem Angebot genommen wird.

Die Inhalte sind in zahlreichen verschiedenen Sprachen, darunter natürlich immer auch die Original-Sprache, verfügbar. Du kannst sowohl den Ton auf eine andere Sprache einstellen, als auch aus vielen verschiedenen Sprachen für die Untertitel wählen. Netflix zeigt dir je nach Spracheinstellung deines Accounts während des Streamings nur die fünf bis sieben für dich relevantesten Sprachen an.

Welche Preismodelle bietet Netflix? 

Netflix bietet im Gegensatz zu Konkurrenten wie Amazon Prime Video oder Sky ausschließlich ein SVOD (Subscription-Video-on-Demand) Modell, also ein Flatrate Modell an. Das heißt, du zahlst einen festgelegten Betrag pro Monat und kannst dafür unbegrenzt auf das gesamte Angebot zugreifen.  

Was kostet Netflix? 

In Deutschland gibt es aktuell drei verschiedene Preis-Kategorien: Basis, Standard und Premium.  

Das Basis Abo bekommst du bereits für 7,99 Euro pro Monat. Filme und Serien kannst du hier nur in SD schauen und du kannst die Inhalte immer nur auf einem Gerät gleichzeitig streamen. 

Die Standard-Version kostet 11,99 Euro im Monat, bietet dir HD-Qualität und die Möglichkeit, auf zwei Geräten gleichzeitig zu schauen. 

Im Premium Abo bekommst du für 15,99 Euro im Monat Inhalte sogar in UHD-Qualität (4K) und kannst bis zu vier Geräte gleichzeitig nutzen. 

Netflix Preise Kosten Übersicht Abo

Übersicht Netflix-Abos mit Preisen und Features

In allen Paketen bietet Netflix ausgewählte Titel mit Dolby Atmos-Audio an. Außerdem kannst du in jeder Abo-Version bis zu fünf Profile anlegen, so dass einzelne Personen im Haushalt ihre eigene Netflix-Umgebung mit personalisierter Spracheinstellung und individuellen Vorschlägen gestalten können. 

Wie kann ich bei Netflix bezahlen? 

Netflix bietet nahezu alle Zahlungsarten an. Du kannst per Kredit- und Debitkarte zahlen, oder aber per Lastschrift, PayPal oder Geschenkkarte. Die Rechnungsstellung erfolgt monatlich. 

Auf welchen Geräten kann ich Netflix abspielen? 

Netflix ist auf sehr vielen Geräten über die App oder den Browser verfügbar.  

Auf manchen Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, dem FireTV oder AppleTV ist die App teilweise schon vorinstalliert, meistens musst du sie aber über den App Store kostenlos downloaden. Egal ob auf dem Handy, Tablet, deiner Set-Top-Box oder deinem Blu-ray Player – die App ist schnell und einfach installiert und dann kannst du sofort losstreamen. 

Kann ich Serien und Filme von Netflix downloaden? 

Ja, du kannst alle Filme und Serien, die bei Netflix verfügbar sind, auch runterladen. Genauere Infos zum Download gibt es in diesem ausführlichen Artikel: Filme und Serien herunterladen und offline schauen 

Kann ich Netflix auch im Ausland nutzen? 

Seitdem die EU das Geoblocking aufgehoben hat, kannst du in jedem EU-Land über deinen Account auf die deutschen Netflix Inhalte zugreifen. Willst du außerhalb der EU über deinen Netflix-Account streamen, dann benötigst du einen VPN. Oder aber du lädst dir vor deiner Reise deine Lieblingstitel einfach auf dein Endgerät runter. 

Wie kann ich Netflix kündigen?

Das Abo ist jederzeit kündbar, es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Die Kündigung erfolgt ganz einfach per Knopfdruck in deinem Konto - in deiner Kontoübersicht musst du nur auf den Button "Mitgliedschaft kündigen" klicken.

Die ersten 30 Tage sind für neue Mitglieder generell kostenlos. Du kannst innerhalb der 30-tägigen Testphase jederzeit kündigen und das Angebot dann bis zum Ablauf der 30 Tage trotzdem noch weiter nutzen. Netflix zeigt dir dann an, bis zu welchem Tag du das Angebot noch nutzen kannst.

Für wen lohnt sich ein Netflix Abo?

Ein Netflix Abo lohnt sich für dich auf jeden Fall, wenn du ein Serien-Junkie bist. Das Angebot an Lizenztiteln und auch Netflix Originals ist im Bereich Serien richtig gut. Aber auch im Bereich Film gibt Netflix in letzter Zeit ganz schön Gas und produziert auch in 2020, was das Zeug hält. Das liegt unter anderem auch daran, dass in nächster Zeit immer mehr Lizenztitel aus dem Film-Angebot von Netflix verschwinden werden, weil die Rechte zu den neuen Streaming-Angeboten der jeweiligen Studios, wie z. B. Disney+ übergehen werden.

Persönliche Erfahrungen mit Netflix

Wir von 12STREAM nutzen Netflix schon seit Jahren und sind nach wie vor begeistert von der Qualität des Angebots und von der Frequenz, mit der Netflix neue Inhalte veröffentlicht. Netflix nimmt auch immer mehr ältere Filme und Serien ins Angebot auf, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ob Netflix auch für dich das Richtige ist kannst du ganz einfach herausfinden, indem du das Angebot 30 Tage kostenlos testest.

Welche Bewertungen hat Netflix?

Nicht nur wir von 12STREAM, sondern auch andere Webseiten und Tester finden, dass Netflix zu den besten Streaming-Anbietern gehört. Dafür spricht nicht nur die immer weiter steigende Abonnenten-Zahl, die aktuell steil auf die 200 Millionen weltweit zugeht. 

Auch die Stiftung Warentest zum Beispiel hat im Januar 2020 in ihrem Streaming-Anbieter-Vergleich Netflix zum Testsieger gekürt. Test-Schwerpunkt bei der Bewertung waren die immer beliebter werdenden Originals; neben Netflix wurden unter anderem auch Amazon Prime Video, Sky und maxdome bewertet.

Willst du wissen, ob Netflix deine Lieblings-Serien oder deinen Lieblings-Film überhaupt im Angebot hat? Dann finde es ganz einfach über die Suche raus! 

Autor: Mona Deden

Über die Autorin: Mona Deden

Hauptberuflich digitale Projektmanagerin und für den Großteil der Artikel des 12STREAM-Magazins verantwortlich. Ist schon einmal um die ganze Welt gereist. Kann auch bei schönem Wetter ohne schlechtes Gewissen das ganze Wochenende auf der Couch verbringen, um die neueste Staffel von Haus des Geldes zu bingen. Lieblingsfilm: Inception.